top of page
happy_bee_berta_pircher_waldbaden_konmar

"Ich spüre die heilende Energie in meinem Körper"

ALPINES WALDBADEN IN SÜDTIROL MIT HAPPY BEE

Mein Geist und mein

Körper sind eins

Lass uns ein Bad in einem Meer aus hunderten von Bäumen nehmen. In dieser schnelllebigen Welt ist es ganz natürlich, dass wir auch mal „raus müssen“. Raus aus dem Alltag und rein in die Natur. Und dabei meine ich nicht, den nächsten Gipfel zu erreichen, sondern das wichtigste Ziel: uns selbst.

Waldbaden ist eine nachhaltige Form der Entspannung. Studien belegen die positive Wirkung auf Nerven-, Hormon- und Immunsystem. Unsere Gedanken kommen dabei zur Ruhe und Stresshormone werden abgebaut.

happy_bee_berta_pircher_waldbaden_konmari_Lana_-38511.jpg
happy_bee_berta_pircher_waldbaden_konmar
happy_bee_berta_pircher_waldbaden_konmar

ALPINES WALDBADEN IN SÜDTIROL – MERAN UND UMGEBUNG

Was ist Waldbaden?

Beim Waldbaden nimmst du dir bewusst Zeit für dich. Du gehst in den Wald und lenkst deine ganze Achtsamkeit auf das Jetzt. Du wirst die Natur spüren, die Bäume im Wind rascheln hören, tief einatmen und für ein paar Stunden in dich hineinhorchen.

Weil ich weiß, dass es gar nicht so einfach ist, mal abzuschalten, begleite ich dich dabei. Wir gehen gemeinsam in einer kleinen Gruppe in den Wald. Dort angekommen, stellen wir durch verschiedene Techniken und Übungen eine Verbindung zur Natur und zu uns selbst her, bauen Stress ab und tanken neue Kraft – ganz wichtig dabei: Alles kann, nichts muss.

Im Idealfall gehst du nur einmal zusammen mit mir Waldbaden, danach kannst du die Techniken auch alleine anwenden. Am besten immer wieder.

Die Kunst des Waldbadens

BERTA ZU GAST BEI THE BETTER VERSION

„Wald-WAS?“

„WALDBADEN, WIR GEHEN WALDBADEN!“

So oder so ähnlich kann man sich die erste Reaktion vorstellen, als die Mitarbeiter*innen vom Vorhaben des gemeinsamen Waldbadens erfahren haben. Anders als in den Jahren zuvor sollte beim diesjährigen pädagogischen Tag nicht fachlicher Input, sondern das Tanken von neuen Energien abseits des belastenden Betreuungs- und Pflegealltags in „COVID-Zeiten“ im Mittelpunkt stehen. Jede*r sollte für einen Tag die Möglichkeit haben, bei sich selbst zu sein. Deshalb die Idee: „Wir gehen Waldbaden!“

War die Stimmung im Vorfeld noch geprägt durch eine Mischung aus Unsicherheit, Vorfreude und Skepsis, schien das Team beim einführenden „stillen“ Anstieg, spätestens aber nach der ersten bewussten Fokussierung auf die eigenen Sinne im Wald angekommen.

 

Durch deine ruhige, authentische und einfühlsame Begleitung während der verschiedenen „Übungen“ und Reflexionen ist es dir gelungen, während der gemeinsamen Zeit im Wald eine besondere Grundstimmung innerhalb der Gruppe zu erzeugen. Ich spreche bewusst von Begleitung, und nicht etwa von Führung, da deine Grundhaltung, deine Art mit Menschen zu kommunizieren und in Beziehung zu treten für mich genau diesem Konzept entspricht. Die damit verbundene Atmosphäre der Offenheit, der Gemeinsamkeit und des Vertrauens, hat wesentlich dazu beigetragen, dass sich alle Teammitglieder in ihrer ganz persönlichen Art und Weise auf das Erlebnis Waldbaden einlassen, und jede*r für sich etwas mitnehmen konnte.

 

Besonders einprägend waren für mich persönlich die Momente des gemeinsamen Schweigens im Wald, die, im Vergleich zum oft so wortreichen Alltag, das Zusammensein in der Gruppe auf einer neuen Ebene erlebbar machten.

 

Insgesamt war das Waldbaden mit dir eine entspannende und zugleich anregende Erfahrung für das gesamte Team. Dafür nochmal einen herzlichen Dank!

 

Im Namen der Werkstatt für Menschen mit Behinderung Prad

Philipp Tappeiner

 

September 2020

Feedback

"Ich dachte zuerst Waldbaden sei etwas verrücktes und das, was ich im Alltag mache, ist normal. Jetzt realisiere ich, dass der Zustand, den ich gerade hier im Wald erlebe, der normale Zustände wäre und das, was ich im Alltag erlebe, nicht "normal" ist."

Hans

happy_bee_berta_pircher_waldbaden_konmari_Lana_-19164.jpg

Shinrin-yoku

AND INTO THE FOREST I GO  TO LOSE MY MIND AND FIND MY SOUL

Alles Wichtige im Überblick

TERMINE

Mai bis Oktober, freitags in Tisens

Ab 7 Personen kann das Waldbaden exklusiv gebucht werden.

Termine nach Absprache möglich.

 

UHRZEIT

9.00-12.00 Uhr

 

TEILNAHME

  • mind. 4 - max. 12 Personen

  • ab 16 Jahren

  • keine Vierbeiner

 

TEILNAHMEGEBÜHR

50 Euro/Person

Bezahlung online möglich über Kreditkarte, PayPal, Überweisung oder in bar vorort

 

ANMELDUNG

bis Mittwoch bei Berta, bitte über das Online-Formular

TREFFPUNKT

Camping Tisens, vor dem Eingang zum Schwimmbad

 

MITZUBRINGEN

  • bequeme Outdoor-Kleidung je nach Witterung

  • feste und bequeme Schuhe • Wasserflasche

  • lass dein Smartphone gerne zuhause oder lautlos im Rucksack ;)

Teilnahme unter Eigenverantwortung. Programm-Änderungen möglich.

happy_bee_berta_pircher_waldbaden_konmari_Lana_-19374.jpg

Gutscheine

WALDBADEN IST EIN BESONDERES ERLEBNIS, DAS GERNE
VERSCHENKT WIRD UND IN ERINNERUNG BLEIBT

Gutscheinanfrage 

Gutschein

Die/Der Glückliche & was du ihr/ihm sagen möchtest

Rechnungsdaten

Berta Pircher

IST BEKANNT AUS...

ALPINES WALDBADEN IN SÜDTIROL 

Unsere Verbindung zur Natur

In unserer Kindheit waren viele von uns richtige Naturkinder und kleine Abenteurer. Durch die schnelllebige Welt entfernen wir uns heute jedoch immer weiter von der Natur. Dabei schafft genau sie es, uns zu entschleunigen und zu erden.

In der Ruhe des Waldes können wir unsere Gedanken aus- und unser Gespür anschalten. Wir können über unsere Sinne eine direkte Beziehung zur Natur und eine Verbindung zu uns selbst herstellen – mit nachhaltiger Wirkung.

happy_bee_berta_pircher_waldbaden_konmar
bottom of page